Als erster Urologie in Wien bietet Dr. Eugen Plas Stoßwellentherapie (ESWL, Extrakorporale Stoßwellenlithotripisie) an

Das Prinzip der extrakorporalen Stosswellentherapie besteht in einer fokussierten Schallwelle, die von außen, ohne lokaler Betäubung, an die erkrankte Stelle gebracht wird. Diese effiziente Therapie wird in der Urologie seit langem zur Behandlung von Steinerkrankungen angewendet und kann nun in modifizierter Form und mit wesentlich geringerer Energie bei Erkrankungen des Penis oder der Prostata erfolgreich eingesetzt werden. Die Behandlung erfolgt ambulant in meiner Ordination. Sie interessieren sich für diese Therapie – vereinbaren Sie einen Termin und wir legen gemeinsam ein Therapieschema für Sie fest.
Patientenflyer_ED-Therapie

Eine Fuß-OP kann bei Fehlstellungen helfen

Fuss1 Fuss3 Fuss5

In offenen Schuhen, Zehensandalen oder Flip Flops sind gepflegte Füße ein schöner Blickfang und eine wichtige Visitenkarte. Doch leider kommt auch häufig die unschöne Wahrheit in Form von Fußdeformitäten und Druckstellen ans Licht. Immer mehr Frauen (und bereits 30% der Männer) lassen sich deshalb beim Fußchirurgen beraten. Für Viele stehen immer noch die medizinischen Gründe wie Schmerzen und Folgeprobleme an anderen Gelenken im Vordergrund. Aber in der letzten Zeit häufen sich die Anfragen nach rein ästhetischen Fußoperationen- wieder ein Trend, der aus den USA zu uns kommt.

Was macht ein Fußchirurg?

Zu den medizinischen Indikationen für Fußoperationen gehören die Fehlstellungen von Zehen, das klassische Überbein, oder der Hallux valgus . Das Beseitigen von Hammer- und Krallenzehen- nicht zuletzt um unschönen Hühneraugen vorzubeugen – gehört auch zu den üblichen medizinischen Problemen. Die Korrektur von verdrehten Zehen oder das Verkürzen des zweiten oder dritten Zehs fällt dagegen in den rein ästhetischen Bereich und sollte nur nach ausführlicher Beratung und Abwägung der möglichen- wenn auch geringen- Risiken vorgenommen werden. Das Unterspritzen mit Botox gegen die Schweißbildung, Hyaluronsäure zur Zehenformung, oder zur Vorfußpolsterung zum High Heels- Tragen werden auch von uns angeboten. Wir bieten Ihnen eine moderne und funktionsgerechte Fuß- und Sprunggelenkstherapie und -chirurgie für die bekannten, häufigsten Krankheitsbilder an:

  • Hallux valgus
  • Hallux rigidus
  • Hammerzehen Krallenzehen
  • Hohlfuß
  • Plattfuß
  • Spreizfuß
  • Ermüdungsbruch
  • Achillessehnenreizung und -risse
  • Schneiderballen
  • Fersensporn
  • Haglundexsoteosen
  • Achsfehlstellung
  • Sprunggelenkserkrankungen

Für den Behandlungserfolg entscheidend ist die möglichst frühzeitige Erkennung der Ursachen mit Hilfe moderner Diagnostik und aufgrund fachlicher Spezialisierung und Erfahrung. Ziel ist, Störungen der komplizierten Fußmechanik oder Veränderungen an Knochen oder Weichteilen rechtzeitig mit geeignete Maßnahmen gegenzusteuern. Spezielle Untersuchungsmethoden:

  • manuelle Diagnostik
  • digitales Belastungsröntgenbild
  • Ganganalyse

Schneller wieder fit für Alltag, Beruf und Sport.

Oberstes Ziel unserer Fußchirurgen nach einer Fuß-OP ist es, unsere Patienten so schnell wie möglich wieder fit für ihren Alltag zu machen. Neben der Wiederherstellung der Gehfähigkeit spielt dabei auch die Rückkehr zum Sport oder den gewohnten Freizeitaktivitäten eine wichtige Rolle. Unsere Ärzte und Therapeuten begleiten Sie vor, während und nach der Operation und helfen Ihnen, Ihre Mobilität so schnell wie möglich wieder zu erlangen. Einlagenversorgung werden bei Corpus in Zusammenarbeit mit der Firma Bständig angefertigt.

Dehnungsübungen bei Schmerzen im Ellenbogen! (Tennis-oder Golfer-Ellenbogen)

 Ellenbogen1_1   befindet sich der Schmerzpunkt hier, dann bitte folgende Übungen durchführen:
Ellenbogen1_2

Ellenbogen2_1 befindet sich der Schmerzpunkt hier, dann bitte folgende Übungen durchführen:

Ellenbogen2_2